Die Volksabstimmung bei Gebietsabtretungen und Eroberungen

الغلاف الأمامي
k. b. Hof- u. Univ.-Buchdr. v. F. Junge, 1891 - 84 من الصفحات
 

ما يقوله الناس - كتابة مراجعة

لم نعثر على أي مراجعات في الأماكن المعتادة.

الصفحات المحددة

عبارات ومصطلحات مألوفة

مقاطع مشهورة

الصفحة 65 - Quand on propose une loi dans l'assemblée du peuple, ce qu'on leur demande n'est pas précisément s'ils approuvent la proposition ou s'ils la rejettent, mais si elle est conforme ou non à la volonté générale qui est la leur...
الصفحة 35 - Preussen alle Seine im Wiener Frieden vom 30. Oktober 1864 erworbenen Rechte auf die Herzogtümer Holstein und Schleswig mit der Massgabe, dass die Bevölkerungen der nördlichen Distrikte von Schleswig, wenn sie durch freie Abstimmung den Wunsch zu erkennen geben, mit Dänemark vereinigt zu werden, an Dänemark abgetreten werden sollen.
الصفحة 80 - Ich bin stets der Meinung gewesen, daß eine Bevölkerung, die wirklich in zweifellos und dauernd manifestirtem Willen nicht Preußisch oder nicht deutsch sein will, die in zweifellos manifestirtem Willen einem unmittelbar angrenzenden Nachbarstaate ihrer Nationalität angehören will, keine Stärkung der Macht bildet, von welcher sie sich zu trennen bestrebt ist. Man kann zwingende Gründe haben, dennoch auf ihre Wünsche nicht einzugehen, die Hindernisse können geographischer Natur sein, die es...
الصفحة 29 - Massregeln in Aussicht zu stellen welche für den Schutz und die Sicherung der nationalen Eigenthümlichkeit der in den etwa abgetretenen Gebietsteilen einzeln oder in Gemeinden wohnenden Deutschen bestimmte Bürgschaften geben, und welcher Art in individueller, localer und communaler Beziehung diese Garantien sein würden, oder ob sie eine solche Berücksichtigung und Erhaltung der...
الصفحة 29 - Herrn v. Quaade vom 1. d. M., anstatt der gehofften bestimmteren Erklärungen nur den Hinweis auf die bestehenden Gesetze und Verträge gefunden, welche der Herr Minister für so vollkommen ausreichend hält, dass jede weitere Garantie überflüssig und sogar bedenklich sein würde.
الصفحة 46 - Preußen zumuthen wollen, zwei große europäische Kriege gleichzeitig zu führen, oder in dem Momente, wo es den einen führte und die Früchte desselben noch nicht gesichert hatte, seine Beziehung zu anderen Großmächten zu compromittiren.
الصفحة 57 - ... par le droit général de l'Europe, la confiscation d'un royaume étant sans doute moins odieuse que celle d'une simple chaumière ; que les peuples n'ont aucuns droits distincts de ceux de leurs souverains, et peuvent être assimilés au bétail d'une métairie...
الصفحة 46 - Publikum noch zu früh zu urteilen, und ich möchte Sie bitten, dies der Appreziation der Regierung zu überlassen. An uns trat die Frage heran, nicht ob wir es den Wünschen der Schleswig-Holsteiner entsprechend hielten, sondern die, ob wir in der europäischen Lage, in der wir uns vor Wien befanden, die Gesamtheit dessen, was uns von Österreich unter französischer Vermittlung geboten wurde, annehmen oder ablehnen wollten.
الصفحة 32 - Bei längerem Offenhalten der Frage könnte jedoch dieser Zweck , dem wir uns vollkommen anschliessen , leicht verfehlt werden, und wir erachten uns daher für verpflichtet, Ew. zu beauftragen, den in Rede stehenden Punkt des Friedensvertrages in diesem Sinne bei dem Königlichen Herrn Minister-Präsidenten vertraulich in Anregung zu bringen. Eines förmlicheren Schrittes , als einer solchen vertraulichen Erwähnung , bedarf es nach unserem Ermessen nicht, da nach dem Wortlaut des mehrgedachten Friedensartikels...
الصفحة 35 - Durchführung nicht gelangt sind; nachdem Se. Majestät der Deutsche Kaiser und König von Preussen den Werth zu erkennen gegeben hat, welchen Er auf die Beseitigung dieser Modalität des Friedens legen würde; andererseits Se.

معلومات المراجع